Macalloy 1030 & S1030

Nachspannstange

Vorzüge

  • Ermüdungsbeständiges Gewinde
  • Ideal fur den Spannbetonbau
  • Gewinde nach Ihren Wünschen (Voll- und Endgewinde)
  • Kann vor Ort auf Länge geschnitten werden
  • Hohe Schlagfestigkeit
  • Verwendet für eine Vielzahl von temporären und permanenten Konstruktionen
  • Patentiertes Macalloy-Gewinde ermöglicht geringe Abblockverluste beim Spannen

Macalloy war das erste Unternehmen auf der Welt welches das Spannstangensystem in den 1940er Jahren entwickelte. Seitdem wurde das Produkt soweit entwickelt um ein einzigartiges Ermüdungsbeständigkeits Gewinde zu erthalten welches geringe Blockierverluste bei Beanspruchung bietet.

Die Macalloy 1030 und S1030 Spannstangensysteme zeichnen sich durch hohe Festigkeit und hervorragende Ermüdungseigenschaften aus. Das Macalloy Spannstangensystem bietet eine ultimative Grenzzuglast von 1030 N/mm2.

Die Macalloy Spannstangen sind erhältlich in Durchmessern von 25mm bis 75mm und einer Länge von bis zu 11.8m. Längere Längen können durch Zusammenfügen von Stangen mit Muffen erreicht werden. Auf Anfrage sind Sondergröẞen erhältlich.

Der 1030-Stab ist ein Kohlenstoff-Chromstahlstab mit hohen Festigkeitseigenschaften, die durch Kaltumformung oder Wärmebehandlung erzielt werden.

Die Edelstahlversion (S1030) ist ein martensitischer Nickel-Chrom-Legierungsstahl, der während des Herstellungsprozesses gehärtet wird. Erhältlich in Durchmessern von 20mm bis 75mm und einer Länge von bis zu 6m. Längere Längen können durch zusammenfügen von Stangen und Kupplungen erreicht werden. Auf Anfrage sind Sondergröẞen erhältlich.

Eine Reihe von Zubehörteilen, einschlieẞlich Muttern, Unterlegscheiben, Endplatten und Kanäle können ebenfalls geliefert werden.

Für den Korrosionsschutz kann Macalloy Stangen mit werksseitig angebrachtem Denso Tape liefern. Dies ist ein fettimprägniertes Klebeband mit technischen und kostensparenden Vorteilen gegenüber herkömmlichen Lösungen für Rohrleitungen und Fugenmörtel.

Macalloy PT-Stangen, bis zu einem Durchmesser von 50mm, tragen die europäische CE-Kennzeichnung und sind gemäß den Anforderungen des Europäischen Bewertungsdokuments (EAD) zugelassen.

Weitere Informationen zu fehlerhaften und nachgewiesenen Belastungen der PT-Stange, Belastungsverfahren und Bauteilabmessungen finden Sie in der Broschüre zum Macalloy Post Tensioning System hier.

Die Foundation Anchor Bolt-Lösung für Onshore-Windenergieanlagen

Die Vorteile der Verwendung der Macalloy-Stange sind in der gesamten Bauindustrie allgemein anerkannt und werden jetzt in großem Umfang für Windkraftanlagenprojekte genutzt.
Der hochfeste Macalloy-Stahlstab mit hervorragenden Ermüdungseigenschaften eignet sich ideal für die Verwendung als Ankerbolzen für Windkraftanlagen, für Ankerbolzenkäfige und für schwerkraftbasierte Onshore-Betonfundamente.

Die Macalloy-Stange bietet technische Vorteile gegenüber den derzeit verwendeten Standardschrauben 8.8 und 10.9 und kann zu erheblichen Kosteneinsparungen führen.

Der Macalloy-Stab hat eine Bruchlast von 1035 N / mm2 und eine Ermüdungskategorie (Kerbgruppe) von 80. Er kann während der Installation bequem auf 70% (oder sogar bis zu 80%) seiner Bruchlast beansprucht werden.

Aufgrund der höheren Festigkeits- und Ermüdungseigenschaften können kleinere Durchmesser und / oder weniger Stäbe im Fundament verwendet werden. Auf diese Weise können Sie Geld sparen und die Installations- und Wartungskosten senken.

Die Macalloy-Stangen haben hervorragende Entspannungseigenschaften und geringe Sperrverluste, wodurch die Installationszeit verkürzt und das regelmäßige Nachspannen der Schrauben nach der Installation vermieden oder verringert wird

Korrosionsschutz

Die Denso Tape-Lösung bietet gegenüber den herkömmlichen Anwendungen für Rohrleitungen und Schrumpfschläuche erhebliche Vorteile und ist eine kostengünstigere Lösung. Denso Tape bietet einen garantierten Korrosionsschutz für die übliche Lebensdauer einer Onshore-Windkraftanlage von maximal 30 Jahren.

Wir bieten Rohre und Zubehör für Injektionszwecke sowie alternative Lösungen für den Korrosionsschutz freiliegender Enden an.

Für weitere Informationen zu Stangendurchmessern, Bruch- und Prüflasten und Ermüdungsverhalten wenden Sie sich an unser technisches Team oder laden Sie unsere Broschüre hier herunter.